Johann Daniel Thulesius

SAIB G102 I 40 1 Thulesius Stockholm 1951 small
1 / 3

Johann Daniel Thulesius, Stadtansicht Stockholm, aquarellierte Zeichnung, 1951

G102 I 27 5 Thulesius Braunschweig Schloss 1927
2 / 3

Johann Daniel Thulesius, Braunschweiger Schloss, aquarellierte Zeichnung, 1927

G102 I 29 4 Thulesius Braunschweig Dom mit Loewe 1941
3 / 3

Johann Daniel Thulesius, Braunschweiger Dom mit Löwe, aquarellierte Zeichnung, 1941

Johann Daniel Thulesius (1889-1967) studierte bei Theodor Fischer und wurde 1919 Professor für Architekturzeichnen und Raumkunst in Braunschweig, bis er 1957 emeritierte. Seine Exkursionen, Bauaufnahmen und Zeichenkurse zu historischen Bauten der Umgebung prägten die Architekturlehre in Braunschweig kontinuierlich. Neben dem Um- und Wiederaufbau des Staatstheaters Braunschweig (1946-48) entwarf er vor allem Ehrenfriedhöfe in den 50er Jahren.

In der Sammlung befinden sich Aquarelle und Zeichnungen von Thulesius.

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z