Maren Käferhaus

Lauer Maren 1967

Maren Lauer, Treffpunkt am Schloßpark, Diplomarbeit bei Prof. Dieter Oesterlen, 1967

Die Architektin Maren Käferhaus geb. Lauer (*1940) studierte von 1959 bis 1967 an der TH Braunschweig und diplomierte bei Dieter Oesterlen. Direkt nach dem Studium im „Kraemerbüro“ KPS angestellt, war sie in den Büros KPS und KSP bis zum Austritt 1991 als Entwurfsarchitektin und Projektleiterin tätig. Von 1992 bis 2001 führte sie mit Lutz Käferhaus das Braunschweiger Architekturbüro LMK.

In der Sammlung befinden sich Studienarbeiten.

A
B
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
O
P
R
S
T
U
V
W
Z