Walter Fleck

Fleck Walter 1954

Walter Fleck, Variabler Motel-Typ für die deutschen Autobahnen, Diplomarbeit bei Prof. Friedrich Wilhelm Kraemer, 1954

Der Architekt Walter Fleck (*1926) studierte an der TH Braunschweig, wo er 1954 bei Prof. Friedrich Wilhelm Kraemer diplomierte. Anschließend war er wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl von Prof. Dieter Oesterlen und arbeitete in dessen Hannoveraner Architekturbüro. 1961 promovierte er an der TH Braunschweig und lehrte von 1973 bis 1992 als Professor für Entwerfen, Gebäudelehre und Werkstofflehre an der Fachhochschule Köln.

A
B
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
O
P
R
S
T
U
V
W
Z