Wolfgang Ehmke von der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg zu Besuch am Institut

Exchanging

Wolfgang Ehmke 

19 wendland

Im Rahmen der Endpräsentation des Seminars Zum Beispiel Gorleben – Räume emanzipatorischer Praxis war Wolfgang Ehmke von der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg als Gastkritiker geladen. Wolfgang hatte uns sowohl während der Vorbesuche ins Wendland und dann zur Exkursion durch den Wald um das Erkundungsbergwerk und entlang der Bohrstelle 1004 geführt. Nun kam er nach Braunschweig, um sich die abgeschlossenen Arbeiten der Studierenden anzuschauen die zu Themen wie dem Kampf gegen die Atomkraft, dem Umgang mit Geflüchteten und solidarischer Landwirtschaft gerarbeitet hatten.