Franziska Dehm

FD profil

Franziska Dehm ist seit dem Sommersemester 2022 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am GTAS tätig. Sie studierte Stadtplanung, Architektur und Urban Design in Hamburg, Karlskrona und Buenos Aires. Neben freiberuflichen Tätigkeiten in Planungsbüros, arbeitet sie im HALLO: Verein zur Förderung raumöffnender Kultur e.V. an der Schnittstelle zwischen Stadtteilkultur, Kunst und gemeinwohlorientierter Stadtentwicklung. Ihr Interesse gilt der kritischen Stadtforschung, feministischen Raumpraktiken und -theorien sowie Werkzeugen und Methoden prozessorientierter Planung.