Input / Talk

Ein Plädoyer für die unordentliche Stadt

Antrittsvorlesung von Frau Prof. Dr. Schneider in der Aula, Haus der Wissenschaft, Technische Universität Braunschweig

Gtas poster antrittsvorlesung webhighres

Raum per se, so wird diese Vorlesung – teils polemisch, teils bitterernst – verdeutlichen, passiert nicht einfach nur so, sondern wird gemacht; wird allerdings, so gemacht, dass diejenigen bevorzugt werden, die ohnehin schon Macht besitzen oder privilegierte Positionen innehaben und die durch die von Planung gemachten Ordnungen, Systeme und Schemata die meisten Vorteile ziehen. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass all das was sich der Ordnung bewusst oder unbewusst entzieht, dass Funktionen die weder gruppiert noch sortiert werden wollen oder können, Kram der nicht geordnet oder kommissioniert werden will, Dinge die sich nicht in klare oder schon existierende Schubladen packen lassen und sich damit gegen etablierte Hegemonien und Machtverhältnisse stellen – das Alltägliche, zum Beispiel, oder das Kontingente, das Unberechenbare oder Improvisierte – an die Ränder gedrängt und marginalisiert wird. Doch diese Verdrängung von dem was nicht zu passen scheint und dem Ausstaffieren von Raum mit adretten und doch so beliebigen Etiketten bedeutet, in finaler Instanz, das Glätten von Spannungsfeldern, die Neutralisierung von Andersartigkeiten und damit gar das Abschaffen von Stadt. Das Plädoyer für die unordentliche Stadt widmet sich nun diesen Polylemmas, folgt dem scheinbaren Durcheinander und den vermeintlichen Beliebigkeiten und versucht durch Verschiebung und Umschichtung andere Perspektiven auf die Produktion von Raum zu schaffen.

Termine

,

Publication

Artikel „Eine Projektentwicklung der besonderen Art" von Niloufar Tajeri im Online-Magazin Marlowes

SAIB

Nachlass des Institus für Elementares Formen in der SAIB

Input / Talk

 – 

Tatjana Schneider ist Referentin beim Symposium 'How to Act_?'

Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

Guest Lecture

Contextualising Brussels

Workshop, Guest Lecture

Safe Spaces? Queere Zeit- und Räumlichkeiten in Wu Tsangs Film „Wildness“ (2012)

Vortrag und Workshop, von Torsten Lange und Gabrielle Schaad

Input / Talk

Über die Social Turns in Architektur- und Raumforschung

Collaboration

Office transformation #pimpmyfgarch-room

Eine Kooperation der Fachgruppe Architektur und dem Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt

Stegreif

 – 

Stegreif #01

Input / Talk

Podiumsdiskussion "überall bauhaus?!" rück- und ausblicke auf jubilar und jubiläum

Martin Peschken 

Input / Talk

Tatjana Schneider ist Teilnehmerin an der Konferenz 'Architektur und Gesellschaft: Wie wollen wir zusammenleben?'

Organisiert vom IGmA, Stuttgart und ARCH+, moderiert von Anh-Linh Ngo und Niloufar Tajeri im  ARCH+ Space, Friedrichstraße 23, Berlin 

Input / Talk

Tatjana Schneider ist Referentin bei dem Einführungsworkshop 'Grünes Quartier am Hafenplatz Berlin'

SAIB

Nachlass des Architekturbüros Pysall, Stahrenberg & Partner in der SAIB

Prizes / Funding

Kathrin Krones wins Helmut-Rhode-Förderpreis 2019

Input / Talk

Prof. Dr. Tatjana Schneider zu Gast an der Kunstuniversität Linz

Input / Talk

Architecture as a Collective Form – Lecture conversation at VI PER Gallery in Prague

Input / Talk

Are we Architects? A lecture by Tatjana Schneider at Fakulty architektury in Brno

Input / Talk

Stadforum Berlin – Gemeinwohl

Prizes / Funding

English translation of the book "Findbuch Braunschweiger Schule: Architekturdiplom 1945 - 2015"

Collaboration

 – 

Making Futures School

Input / Talk

CO-CREATING HOME. Prof. Dr. Tatjana Schneider zu Gast in der Multihalle Mannheim

Publication

Encounters with Spaces of Commoning. Athens. 2019.

Publication

Carl Benscheidt: Auf der Suche nach der idealen Fabrik. Eine Bauherrenbiographie von Arne Herbote

Input / Talk

Lecture at the Goethe Institut in Chennai, India

Input / Talk

Prof. Dr. Tatjana Schneider to give a lecture at the Indian Institute of Human Settlements (IIHS) in Bangalore, India

Input / Talk

Ein Plädoyer für die unordentliche Stadt

Antrittsvorlesung von Frau Prof. Dr. Schneider in der Aula, Haus der Wissenschaft, Technische Universität Braunschweig

Field Trip

 – 

Of space of emergence and commoning

Tatjana Schneider 

Field Trip

 – 

Meuchefitz, Lüchow, Hitzacker & Gorleben etc.

Exhibition

 – 

Textbeitrag von Niloufar Tajeri auf der Ausstellung "the cloud continues and the spot diminishes without even the hint of a glow“

Niloufar Tajeri 

Workshop

 – 

24-Stunden-Workshop „Spielraum – Urbane Transformationen gestalten“

Mit Martin Peschken und Christian von Wissel, am Balloni Event Halle.

Workshop

Gestaltungspolitik und Raumpraxis

Unterrichtung: Martin Peschken 

Conversation

Architecture is a Human Right

An online conversation between Tatjana Schneider and Bence Komlosi 

Input / Talk

Carl Benscheidt: Auf der Suche nach der idealen Fabrik

Mit Arne Herbote im Fagus-Werk .

Input / Talk

Carl Benscheidt: Auf der Suche nach der idealen Fabrik

Mit Arne Herbote in Fagus-Werk .

Workshop

 – 

Along the Edge – On urban boundaries, expansions and typologies of property and ownership

An investigation of Segovia, lead by Tatjana Schneider for IE School of Architecture and Design

Guest Lecture

detailorama - How to counter? involvierend-performative Mapping Praxis

von Diana Lucas-Drogan 

Input / Talk

Fund-Stücke – Reflexionen über Objekte der SAIB

Arne Herbote , Martin Peschken  und Tatjana Schneider 

Field Trip

GTAS organisiert Fahrradtour zu Wohnorten und öffentlichen Räumen in Braunschweig

Die Seminargruppen ‚Property & Ownership‘ unterwegs durch Braunschweig 

Workshop

 – 

New Pedagogical tools

Tatjana Schneider