Erbschaften III: Weitere Geschichten aus dem Querumer Forst

Seminar

WS 2019/20 (Master M1/2, Bachelor A3)
Arne Herbote, Tatjana Schneider, Sammlung für Architektur und Ingenieurbau (SAIB) and Institut für Architekturbezogene Kunst (IAK)

IMG 8333

Seit den 1960er Jahren fahren die Architekturstudierenden der TH bzw. TU Braunschweig regelmäßig, den Zentralcampus und das Stadtzentrum hinter sich lassend, in den Querumer Forst, um sich dort in dem nach Entwurf von Zdenko Strizic gestalteten Institutsgebäude dem Elementaren Formen beziehungsweise der Architekturbezogenen Kunst zu widmen. Unter wechselnden Rahmenbedingungen, angeleitet von den jeweiligen Dozent*innen schufen sie Schwellformen aus Ton, Kompositionen aus Kuben, flüchtige Skizzen und detaillierte Zeichnungen oder vielgestaltige Installationen. Als ein besonderer Ort der Lehre und der Gemeinschaft blieb der „Uhlenbusch“ dabei Generationen von Studierenden in Erinnerung.

Allerlei Erinnerungen, zahlreiche Geschichten aus dem Querumer Forst wollen wir im Rahmen des Seminars sammeln und damit ein spezifisches Stück Braunschweiger Hochschulgeschichte dokumentieren und sichtbar machen. Schwerpunkt der Betrachtung sind die Jahrzehnte, in denen der Bildhauer Jürgen Weber das Institut leitete. Die Teilnehmenden werden sich der Nutzungsgeschichte des Instituts annähern, überliefertes Archivgut auswerten, Fragestellungen entwickeln, Interviews mit Zeitzeug*innen führen und diese auswerten. Abgabeleistungen sind Texte in Form von architekturgeschichtlichen Annäherungen an das Institutsgebäude und seine Nutzer*innen.

Kooperation und teilweise gemeinsame Termine mit dem Seminar Erbschaften II: Mehr Geschichten aus dem Querumer Forst. Das Archiv in der künstlerischen Forschung.

Kooperation mit der Sammlung für Architektur und Ingenieurbau der TU Braunschweig (SAIB)

Termine

,  – 
Einführung, im IAK
,  – 
Begehung, Themenvergabe, im IAK
,  – 
Seminarsitzung (Methoden), im Seminarraum R.101, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt (GTAS) 
Exkursion Berlin
,  – 
Seminarsitzung, Seminarraum R.101, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt (GTAS) 
,  – 
Abgabe und Präsentation, im IAK