Ringvorlesung "Kernbegriffe für die Stadt der Zukunft"

PRO/SQ

SS 2020 (Bachelor, Master, Pool)
Eckart Voigts and Maria Marcsek-Fuchs

20 ringvorlesung

Forscherinnen und Forscher der TU Braunschweig und geladene Gäste referieren und diskutieren Kernbegriffe im Zusammenhang mit der Stadt der Zukunft, wie z.B. Wasser, Lebensformen, Ressourcen, Bildung, Herrschaft oder Gerechtigkeit.

Informationen zum Ablauf der online-Ringvorlesung

Durch die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus werden die Lehrformate bis auf Weiteres nicht in analogen Räumen stattfinden können. Bitte reservieren Sie sich aber die Termine für die gemeinsame Arbeit und zur Stundenplanung Ihres Semesters.

Die Ringvorlesung läuft über Stud-IP in Form von Webkonferenzen, Screencasts oder vertonten Folien. Zugänge und Downloads erhalten Sie ausschließlich über Stud-IP. Deshalb melden Sie sich dort bitte bis Dienstag, den 21. April 2020, 9 Uhr für die Veranstaltung "Seminar Ringvorlesung Kernbegriffe für die Stadt der Zukunft" an. Es mag sein, dass Sie zunächst nur auf der Warteliste stehen, weil die Nachfrage so groß ist (die RVL ist für alle Fächer der TU Braunschweig geöffnet). Bitte checken Sie kurz vor der Einführungsveranstaltung, ob Sie aufgerückt sind oder nicht.

Termine

,  – 
Einführung, Prof. Dr. Eckart Voigts, Dr. Maria Marcsek-Fuchs, Institut für Anglistik & Amerikanistik
,  – 
Wasser, Dr. rer. nat. Dipl.-Biol. Anja Schwarz, Institut für Geosysteme und Bioindikation
,  – 
Lebensformen, Prof. Dr. Stefan Heuser, Evangelische Theologie und Religionspädagogik
,  – 
Ressourcen, Prof. Folke Köbberling, Institut für Architekturbezogene Kunst
,  – 
Bildung, Prof. Dr. Barbara Thies, Institut für Pädagogische Psychologie
,  – 
Bauen, Prof. Dipl.-Ing. Elisabeth Endres, Institut für Gebäude-und Solartechnik
,  – 
Wertschöpfung, Dr.-Ing. Mark Mennenga, Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik
,  – 
Pluralismus, Dr. Martin Peschken, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt
,  – 
Palimpsest, Dr. Nora Pleßke (Universität Magdeburg), Anglistische Kulturwissenschaften, Cultural Engineering
,  – 
Un-/Mittelbarkeit, Dr. Maria Sulimma (Universität Duisburg-Essen), City Scripts/Scripts for Postindustrial Urban Futures
,  – 
Herrschaft, Prof. Dr. Johannes Wienand, Institut für Geschichtswissenschaft
,  – 
Gerechtigkeit, Prof. Dr. Tatjana Schneider, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt

Leistungsnachweis

Zum Erhalt des 1 CP müssen mindestens 9 der 12 Vorlesungen gesehen und bearbeitet werden. Leistungsnachweis: Portfolio mit Notizen von mindestens 9 Vorlesungen . Abgabe bis zum 3. August 12 Uhr im Sekretariat des GTAS bzw. ggfs. digital/digitalisiert, sollte der Lehrbetrieb immer noch nur digital sein.